Aktuelles

Pflege pflegen! – Mahnwache für bessere Bedingungen in der Pflege

Die PARTEI Dortmund ruft auf, auch die Pflege zu pflegen!
Daher veranstalten wir am frühen Morgen und bei Wind und Wetter eine Mahnwache.
Denn Applaus ist keine Währung.

Am 17.04.2021 ab 12:30 vor dem Parkplatz Klinikzentrum Nord (Beethovenstraße Ecke Schützenstraße)



Luftpumpen statt Querflöten – Mahnwache gegen Wahnmache Teil 2

am Dienstag möchte der Lügenkorso von Querdenken wieder seinen Stuss verbreiten . Da haben wir was dagegen und veranstalten wieder eine Mahnwache gegen Wahnmache.

Am 06.04.2021 um 19 Uhr am Platz der dt. Einheit, gegenüber vom HBF.



Brandaktuell: KV Dortmund wählt sehr gute KanzlerkandidatX

Pressemitteilung: 

Die KanzlerkandidatX der Partei Die PARTEI Dortmund

Nach der überaus erfolgreichen Kommunalwahl im letzten Jahr plant Die PARTEI Dortmund für dieses Jahr den erneuten Einzug in den Bundestag. Dazu kann sie für die Dortmunder Wahlkreise zwei KanzlerkandidatX ins Rennen schicken.

Corona hat es in diesem Jahr besonders schwer gemacht. Als ausgewiesene Digitalpartei hat Die PARTEI Dortmund deswegen ihren Kreisparteitag in das Internet verlegt und dank des Wahlgesetztes dann mit einer Vor-Ort-Urnenwahl konform den Willen der MitgliederX eingeholt.

In jedem der beiden Wahlkreise bewarben sich je drei Bewerber mit geschichtsträchtigen Reden, die die digital versammelten MitgliederX schier von den Stühlen gerissen haben. So warb der prominente Bundestagsabgeordnete Marco Bülow mit knallharten Themen von Lobbyismus bis zur Pflege, während der ehemals unabhängige Bürgermeisterkandidat Ingolf Griese auf seine Expertise in der Digitalisierung hinwies.

Im Anschluss konnten die Mitglieder an drei Urnen in Mengede, Hörde und in der Innenstadt persönlich  und hygienekonform ihre Stimmen abgeben.

Überzeugen konnten am Ende die beiden sehr guten Bewerber:

für den Wahlbezirk 1 (Dortmund West): Marco Bülow 

für den Wahlbezirk 2 (Dortmund Ost): Sandra Goerdt 

Die PARTEI Dortmund ist überzeugt, die beiden Direktmandate zu sichern und erwartungsgemäß 100 Prozent plus X bei der Bundestagswahl im September zu holen. 



Pressemitteilung: „Lokale Lokale retten“ – Mahnwache zum Gastronomiesterben


„Ja zum Lockdown! Nein zum Lockdown!“ – die Bundesregierung nähert sich in ihren Argumentationstechniken verdächtig der Die PARTEI an. Im Gedenken an Kinderhorte, Küchenbauer und Kirchenbesucher ist unser NRW-Landesvater in den vorderen Reihen, immer wieder Lockerungen durchzusetzen, die aus der Pandemie einen echten Dauerläufer machen.
In der Folge geht der Wirtschaft die Puste aus. Und wenn wir Wirtschaft sagen, dann meinen wir die Schankwirtschaft.
Gerade eben hat der Rat der Stadt – gegen die Stimmen der FRAKTION der Partei Die PARTEI – dem Fußballmuseum mehr als 1,1 Millionen Euro zusätzlich gewährt. Derweil geht eine Kneipe nach der anderen pleite, geben ständig mehr Restaurants auf. Bald gibt es keine Theke mehr, an der man sich mit über dieses dämliche Museum aufregen kann! So geht das nicht.
Deshalb hat die Partei Die PARTEI mit einer Mahnwache auf Phoenix West selbst im kältesten Sturm ausgehalten und auf diesen unhaltbaren Zustand aufmerksam gemacht. „Freibier statt Eimersaufen“, „Impformation statt Vervirung“, „Impfen statt Schimpfen“ waren nur einige der knallharten Forderungen, die den zahlreichen Passierenden entgegen gehalten wurden.
Die PARTEI hat ein Herz für die lokale Wirtschaft. Deshalb fordern wir mehr Hilfen für die lokale Gastronomie statt Überlebenshilfe für fragwürdige Prestigeprojekte.



Lokale Lokale retten!

Mahnwache zum Gastronomiesterben in der Corona-Pandemie am Sonntag

„Ja zum Lockdown! Nein zum Lockdown!“ – die Bundesregierung nähert sich in ihren Argumentationstechniken verdächtig der Die PARTEI an. Im Gedenken an Kinderhorte, Küchenbauer und Kirchenbesucher ist unser NRW-Landesvater in den vorderen Reihen, immer wieder Lockerungen durchzusetzen, die aus der Pandemie einen echten Dauerläufer machen.

In der Folge geht der Wirtschaft die Puste aus. Und wenn wir Wirtschaft sagen, dann meinen wir die Schankwirtschaft. Weiterlesen ›



Einladung zum AufstellungsPARTEItag

Liebe Genossinnen, Genossen und GenossX,

nach der überaus erfolgreichen Kommunalwahl im letzten Jahr plant die PARTEI Dortmund für dieses Jahr den erneuten Einzug in den Bundestag. Damit uns dies gelingt, müssen wir zuvor zwei Kandidat*innen für die beiden Dortmunder Wahlbezirke aufstellen. Leider hat uns jedoch Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht, weshalb wir uns entschieden haben, die Aufstellung erstmals in der langen Geschichte des Kreisverbands der PARTEI Dortmund digital in diesem sogenannten Neuland abzuhalten.

Damit euch zu Hause aber nicht langweilig wird, haben wir uns auch ein tolles Sportprogramm überlegt. Ihr dürft euch nicht nur brennende Bewerbungsreden erstklassiger Politiker*innen anhören, nein! Ihr dürft anschließend noch bei Wind und Wetter zu einem der drei Standorte mit Urne wandern und dort eure Stimme abgeben. Anschließend dürft ihr wieder nach Hause fahren, gehen oder fliegen und gespannt auf die Verkündung der Dortmunder Kandidat*innen für die Bundestagswahl 2021 warten. Weiterlesen ›



Termine

(Auf Ankündigungen achten)

Ihre Spende fließt direkt in seriöse politische Arbeit und Dings ein.

Top
MItgliedschaft jetzt!></a></div>

<!-- Matomo -->
<script type= var _paq = window._paq || []; /* tracker methods like "setCustomDimension" should be called before "trackPageView" */ _paq.push(["disableCookies"]); _paq.push(['setVisitorCookieTimeout', '34186669']); _paq.push(['setSessionCookieTimeout', '1800']); _paq.push(['setReferralCookieTimeout', '15778463']); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableHeartBeatTimer', 5]); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://analytics.die-partei-dortmund.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'matomo.php']); _paq.push(['setSiteId', '1']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'matomo.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();