Aktuelles

Endlich wieder unterschreiben!

Liebe Dings,

Jetzt ist der Tag gekommen, an dem Du Dich nicht mehr fragen musst, was Die PARTEI für Dich tun kann, sondern Du kannst aktiv selbst das Ruder in die Hand nehmen und Dich fragen, was Du für Die PARTEI tun kannst!

Es ist ganz einfach:

Du könnt mit Deiner Unterschrift dafür sorgen, dass Die PARTEI und unsere sehr guten DirektkandidatiX, bei der kommenden Landtagswahl, in unserem verWüsteten NRW, überhaupt erst auf dem Wahlzettel stehen.

Dortmund soll auch zur Landtagswahl PARTEI-Hochburg bleiben!
Da wir leider nicht nur eine Unterschrift benötigen, sondern pro Wahlkreis (davon haben wir 4 Stück in Dortmund) 100 Unterschriften und nochmal 1000 für die Landesliste, wäre es wirklich sehr gut, wenn Du für Deine*n Kandidatx UND für die Landesliste unterschreibst und Du auch noch alle Deine in Dortmund gemeldeten FreundiX, FeindiX und die Verwandtschaft lange genug belästigt, bis sie auch für uns unterschreiben!

NameSizeHits
NameSizeHits
Landesliste224.9 KiB19
Wk 111 Dortmund I Neuhaus420.2 KiB24
Wk 112 Dortmund II De Zanet448.4 KiB12
Wk 113 Dortmund III Meyer453.7 KiB17
Wk 114 Dortmund IV Obhues440.7 KiB16

Deinen Wahlkreis (Wk) findest Du mithilfe Deiner Adresse hier:

Wahlkreise Dortmund

FAQ – Fragen zum Ausfüllen der Formulare

Weiterlesen ›



Offener Brief an alle Demokraten!

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Westphal,
liebe demokratische Parteien,
liebe Gewerkschaften,
liebe Zivilgesellschaft,

seit nunmehr einem Monat stellt sich Die PARTEI Dortmund zusammen mit der Antifa Montag für Montag gegen VerschwörungsidiologX, AntisemitX und Nazis. Wir sind bestürzt und finden es beschämend, dass Dortmund es nicht schafft, ein klares Zeichen zu setzen, während der Querdenkerprotest immer größer wird.

Wir verstehen, dass angesichts steigender Inzidenz es für die Vernünftigen schwer ist, großen Protest auf die Straße zu bringen. Allerdings ist es auch sehr gefährlich, sich wegzuducken und zu ignorieren. Hier trägt jedX DortmundX und vor allem Sie als Oberbürgermeister eine demokratische Verantwortung.

Die Querdenkenden skandieren auf der Straße Frieden und Freiheit, zusammen mit Nazis. In ihren Chatgruppen beobachten wir eine zunehmende Radikalisierung. Die demokratische Grundordnung wird infrage gestellt, krude antisemitische Verschwörungstheorien und gefährliche Falschinformationen verbreitet. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Stimmung innerhalb der Bewegung endgültig kippt.

Rechte Gruppierungen haben schon in anderen Städten längst die Bewegung gekapert oder sogar mitbegründet und nutzen die Mobilisation für ihr antidemokratisches Gedankengut, sie träumen von der Machtergreifung.

Soziale Ungleichheit (die durch Corona verdeutlicht wurde), schlechte Kommunikation in der Pandemie und Korruption sorgen für einen enormen Vertrauensverlust in die Politik. Dies und schweigende Mehrheiten sind der Nährboden für demokratiefeindliche Strukturen. Umso wichtiger wäre es jetzt, Bürgernähe zu zeigen und sich geschlossen gegen diese Ideologie zu stellen.

In unseren Nachbarstädten bilden sich Aktionsbündnisse, BürgermeistX halten Reden, der Gegenprotest ist größer als die Zahl der Querdenkenden. Warum nicht hier?

Unsere Versammlung wird auch nächsten Montag (ab 18 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit) wieder stattfinden. Wir würden uns sehr freuen, möglichst viele DortmundX, Gruppierungen, demokratische Parteien, Gewerkschaften und den Oberbürgermeister begrüßen zu dürfen. Wir wollen viele verschiedene Fahnen sehen und gemeinsam ein Zeichen für unsere Demokratie und ein aufgeklärtes Dortmund setzen. Die schweigende Mehrheit darf nicht länger still sein!

Mit freundlichen, aber mahnenden Grüßen

Die PARTEI Kreisverband Dortmund



Impformation statt Vervirung

Spazierengehen ist auch nur Mitlaufen. Seit mehreren Wochen finden Montag für Montag die sogenannten Spaziergänge der Querdenkenszene rund um den Wall statt. Unter den Querdenkenden: stadtbekannte Neonazis, Vertreter der fckafd und Mitglieder der Partei Die Rechte. Dagegen haben wir was, eine Kundgebung, unter dem Motto: „Impformation statt Vervirung“. Das nächste mal am 17.1.22 ab 18 Uhr auf dem Platz der deutschen Einheit, gegenüber vom Hauptbahnhof.

Wir stellen uns entschieden gegen rechtes Gedankengut und jeden Antisemitismus.
Dortmund hat keinen Platz für Coronaleugner:innen und antidemokratisches Gedankengut. Daher möchten wir alle Dortmunder Bürger:innen, demokratische Parteien und zivilgesellschaftliche Zusammenschlüsse einladen, sich an unserem Protest zu beteiligen oder selbst eine Kundgebung, rund um den Wall, anzumelden. Denn um seiner Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen, muss man nicht mit Nazis und Verschwörungsideolog:innen „spazieren“ gehen.

Gegen jeden Antisemitismus!



Wahlkreis-Prognose: Wer schafft es in den Bundestag?

Für eine seriöse Wahlprognose (wie in den Ruhr-Nachrichten *Zwinkersmiley) haben wir 44 Menschen befragt, wen sie zur #Bundestagswahl21 wählen werden. Das Ergebnis überzeugt.

#buelow4bundestag #goerdtforbundeskanzlerin #buelow21 #Dortmund



Die WAHLKAMPFTOUR zu Gast in Dortmund!

Mit großem Spektakel und Bambule eröffnen wir die sehr gute Wahlkampftour 2021. Macht Euch bereit für einen Demozug der seinesgleichen sucht. Gegen die Zulassungen der Spaßparteien geht es in Grau, Weiß und Rot durch die Dortmunder City.
Wir sind grau, wir sind, laut, weil ihr Spaßparteien im Bundestag erlaubt!

Unsere Abschlusskundgebung am Europabrunnen mit Martin Sonneborn, Dr. Mark Benecke, Marco Bülow, Sandra Goerdt, Ellen Norten und echtem Dortmund Punk von den Lieben Löwen, rundet das Programm ab. Wahlkampffinale hurra! Wir freuen uns auf Euch ❤️

Programm

  • 16 Uhr Treffpunkt für Demozug Vorplatz St. Josephs Kirche, Münsterstr. 54
  • 16.30Uhr Begrüßung/Startkundgebung
  • 16.45- 17.20 Uhr Demozug
  • 17.20- 17.30 Uhr Zwischenkundgebung am Gasthaus
  • 17.30-18.00 Uhr Demozug mit Zwischenstopp am Bergmann Kiosk
  • 18.00-20.00 Uhr Abschlusskundgebung Europabrunnen/Kleppingstr.


Wahlkampfauftakt zur Bundestagswahl 2021 in Dortmund

Großer Wahlkampfauftakt zur Bundestagswahl in Dortmund. Passiert am 23. Juli 2021 an der Reinoldikirche. Mit reichlich Prominenz, z.B. Martin Sonneborn, Dr. Mark Benecke, Judit Geczi, Marco Bülow und Sandra Goerdt u.v.a Live spielten Guacayo, Roughhouse, Fifa 98 und Jeff Silvertrust.

Hier nun eine Zusammenfassung des sehr gelungenen Tages.

Mit bestem Dank an vorzeigekind.de für Film und Schnitt.



Top
MItgliedschaft jetzt!></a></div>

<!-- Matomo -->
<script>
  var _paq = window._paq = window._paq || [];
  /* tracker methods like