Bei Anruf Nötigung – Ein Interview mit der bodo

Am 25. Mai 2014 besuchten unser Kreisvorsitzender und einige Mitglieder der PARTEI die Wahlparty im Dortmunder Rathaus.  Als es zu zu den rechtsradikalen Ausschreitungen kam, informierte er die Polizei und versuchte anschliessend Anzeige zu erstellen um den Angriff zu stoppen.

Nun sieht er sich zusammen mit 40 Politkern und Gästen des Wahlabends, unter anderem MdL, mit dem Tatvorwurf der Nötigung konfrontiert.  In einem spontanen Interview mit dem Straßenmagazin bodo schildert er den Sachverhalt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folge uns auf Facebook!
Folge uns bei Twitter!
Sieh Dir unsere Videos an!
Folge uns bei Google+!
Abonnier unseren Feed!
Ihre Spende fließt direkt in seriöse politische Arbeit und Dings ein.
PARTEIspenden sind von der Steuer abzugsfähig!
Top
MItgliedschaft jetzt!></a></div>

<!-- Matomo -->
<script type= var _paq = window._paq || []; /* tracker methods like "setCustomDimension" should be called before "trackPageView" */ _paq.push(["setCookieDomain", "*.www.die-partei-dortmund.de"]); _paq.push(["setDomains", ["*.www.die-partei-dortmund.de"]]); _paq.push(["enableCrossDomainLinking"]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['trackAllContentImpressions']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://analytics.die-partei-dortmund.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', '1']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();