Ja zur Pressefreiheit – Nein zu Nazis

Am Donnerstag, den 27.09.2018 wollen die glühenden Antisemiten und verurteilten Volksverhetzer in spe der Kleinstpartei „Die Rechte“ um Michael Brück eine Kundgebung vor den Ruhr-Nachrichten in der Dortmunder Innenstadt abhalten. Der Hintergrund: Wir vermuten, dass sie ihr Abo nicht bezahlt haben und nun gekündigt wurden. Vielleicht haben sie aber auch einfach nur ein Problem mit der Pressefreiheit.

Wir rufen alle auf, sich dem entgegen zu stellen, selbst wenn man die WAZ liest.
Der Gegenprotest trifft sich um 19.00 Uhr am Westenhellweg 86-88.

-> Pressemitteilung der Polizei Dortmund zur Demonstration


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top

Diese Webseite ist am schönsten, wenn Cookies akzeptiert werden!

Datenschutzerklärung