Mahnwache „Schwarzfahren muss bezahlbar bleiben!“

Die Bürger müssen zunehmend schwarzfahren, weil die Fahrkarten mittlerweile Premiumpreise haben und unbezahlbar werden. Am Samstag wurde eine Dortmunder  Bürgerin deswegen festgenommen und muss nun 110 Tage Gefängnis absitzen, weil sie das sog. „erhöhte Beförderungsentgeld“ nicht bezahlen konnte.

Die PARTEI macht sich für Sie stark und veranstaltet daher eine Mahnwache um gegen diesen skandalösen Zustand zu protestieren. Schwarzfahren muss bezahlbar für Alle bleiben.

Am 17.11. ab 18.00 Uhr an der Katharinenstraße, nähe Sparkasse.

Veröffentlicht unter Aktion

0 comments on “Mahnwache „Schwarzfahren muss bezahlbar bleiben!“
1 Pings/Trackbacks für "Mahnwache „Schwarzfahren muss bezahlbar bleiben!“"

Kommentar verfassen

Werde Fan auf Facebook!
Folge uns auf Twitter!
Sieh Dir unsere Videos an!
Füge uns zu Deinen Kreisen hinzu!
Abonniere unseren Newsfeed!

Warenkorb

Termine

Ihre Spende fließt direkt in seriöse politische Arbeit und Dings ein.

Parteispenden sind von der Steuer abzugsfähig!

Mitglied bei: Dortmund Nazifrei

Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Infos

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für den Online-Shop und das Forum anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten, klicken Sie auf "Na und?" und Sie erklären sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Das Navigieren und Scrollen durch Seite gilt ebenfalls als Zustimmung.

Schließen